Erfolgreicher Start in die Hallenrunde für Team Schwarz


Heute stand für Team Schwarz der Fleetflitzer der Start in die Hallenmeisterschaft an. In der Sporthalle Ladenbeker Furtweg stand als erstes das Spiel gegen den TSV Wandsetal auf dem Plan. Der SVNA drückte gleich auf das Tor der Wandsetaler, doch beste Chancen blieben zunächst ungenutzt. Eine schnelle Kombination nutzte der SVNA dann zur 1:0 Führung. Dann war der Bann gebrochen und das Spiel ging mit 3:0 an uns.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner Eintracht Lokstedt. Die Lokstedter erwiesen sich als starker Gegner. Durch eine Unaufmerksamkeit ging Lokstedt in Führung. Der SVNA schlug jedoch zurück und erzielte in kurzem Abstand den Ausgleich und das 2:1. Mit dem Sieg klappte es dennoch nicht. Ein Fehlpass vor unserem eigenen Tor führte zum Ausgleich.
Nach diesem unglücklichen Spielverlauf gingen die Fleetflitzer dann besonders motiviert in das Spiel gegen Rahlstedt, welches dann auch 2:1 gewonnen wurde.
Im Abschlussspiel gegen Paloma steigerten sich unsere Jungs nochmals, und wir sahen ein klares 4:0.  Über das Endergebnis besteht ein wenig Uneinigkeit, denn der Schiedsrichter meldete der Hallenleitung nur ein 3:0. Aber egal - Hauptsache wir haben die drei Punke im Sack.
Mit 10 Punkten Ausbeute können wir in jedem Fall sehr zufrieden sein. Weiter so!

Kommentare