Starkes Wochenende in der Hallenrunde


Beide Teams standen diese Woche wieder bei der Hamburger Hallenmeisterschaft auf dem Feld.

In Staffel JH34 spielte Team Schwarz zunächst gegen Barsbüttel. Schon nach wenigen Sekunden stand es 1:0 für den SVNA. Am Ende stand ein Kantersieg in Höhe von 8:0.
Im zweiten Spiel stand dann das Derby gegen Bergedorf 85 auf dem Programm. Der SVNA war zwar die bessere Mannschaft. Insgesamt taten wir uns gerade in der gegnerischen Hälfte schwer und so passierte, was passieren musste. Bergedorf 85 ging nach einem Konter mit 1:0 in Führung und landete kurz darauf auch noch einen Lattenkracher. Dennoch steckten unsere Jungs nicht auf und erzielten in einem Kraftakt den hochverdienten Ausgleich.
Spiel drei sollte dann zum Geduldsspiel werden. Gegen die spielerisch unterlegene Mannschaft der TSG Bergedorf. Die TSG baute einen Abwehrriegel auf und hatte einen wirklich starken Keeper. Groß war deshalb die Erleichterung beim SVNA als der Ball im Netz des Gegners zappelte und das Spiel 1:0 gewonnen war.
Im letzten Spiel hieß der Gegner Harburger TB. Souverän gewannen unsere Jungs hier mit 3:0 und beendeten diese Hallenrunde mit ausgezeichneten 10 Punkten.

Am Sonntag ging es dann weiter für Team Grün. Im ersten Match gegen den FSV Geesthacht zeigte die Mannschaft eine sehr konzentrierte Leistung, und wir gewannen verdient mit 2:0.
Auch das zweite Spiel konnte erfolgreich gestaltet werden. Der SV Wilhelmsburg wurde mit einem sehenswerten Distanzschuss in den linken Winkel mit 1:0 besiegt.
Gegen die vermeintlich stärksten Mannschaften Harburger TB und TuS Dassendorf schlugen wir uns auch beachtlich. Mit einer guten Mannschaftsleistung wurden beide Spiele mit einem 0:0 begegnet.
Auf diese Leistung mit am Ende 8 Punkten können wir gut aufbauen! Prima!

Kommentare